DIY

Hundeeis selber machen

Vor ein paar Wochen waren wir auf einem Hundefrühjahrsmarkt bei uns in der Nähe. An einem Stand gab es dort auch Hundeeis zu kaufen, was bei dem heißen Wetter für die Hundebesucher auf jeden Fall eine willkommene Abkühlung war. Pro Becher zahlte man hier 2,50 Euro und konnte zwischen drei Sorten wählen.

In vielen Tierfachgeschäften gibt es Hundeeis ja mittlerweile auch zu kaufen. Aber der Preis hat mich schon ein bisschen umgehauen. So bin ich auf die Idee gekommen, dass man Hundeeis doch eigentlich zu Hause auch schnell und günstig selber machen kann.

Eigentlich braucht man nur eine Basis für das Eis. Ich habe hier immer Quark oder Joghurt verwendet und dann ganz einfach Zutaten dazu gemischt, die Buddy gerne mag. Hier sind eigentlich keine Grenzen gesetzt. Einfach Quark oder Joghurt mit der Lieblingsleckerei eures Hundes mixen und in leere Joghurt-Becher oder den Kong füllen und ab damit in den Gefrierschrank. 

Ein paar der Rezepte habe ich euch hier aufgeschrieben. Viel Spaß beim Nachmachen und experimentieren.

Hinweis zu den Hundeeis-Rezepten

Ich habe hier kleine leere Joghurtbecher mit 100 Gramm Füllmenge genommen. Ihr könnt natürlich auch andere Behälter verwenden oder das Eis in den Kong füllen. Alle Zutaten einfach mit dem Mixer oder Pürierstab vermengen und das fertige Eis dann 2-3 Stunden in den Gefrierschrank stellen. 

Bananen-Eis 

Hundeeis Ban

  • 40 g Joghurt
  • 40 g Quark
  • 1 reife Banane
  • etwas Honig
  • etwas Streukäse (kann man auch weglassen)

Erdbeer-Eis 

Hunde Erdbeereis

  • 50 g Joghurt
  • 20 g Quark
  • eine paar Erdbeeren
  • 1 Ei 
  • etwas Honig

Leberwurst-Eis

Hunde Leberwursteis

  • 80 g Quark
  • 3 Esslöffel Leberwurst
  • 1 Esslöffel Öl

Käse-Rucola Eis

Hunde Käseeis

  • 50 g Joghurt
  • 3-4 Blätter Rucola
  • 30 g Streukäse

Viel Spaß beim Nachmachen und falls ihr eigene Eiskreationen habt, dann schreibt mir doch einen Kommentar.